.full-width-59728109dd0f5 { min-height:500px; padding:0px 0 40px; margin-bottom:40px; } #background-layer--59728109dd0f5 { background-image:url(http://stadtbienenhonig.com/wp-content/uploads/2015/01/Stadtbienenhonig_Header-e1423664249664.jpg); background-position:left top; background-repeat:no-repeat; ; }

Stadtbienenhonig

Bienen besuchen Blüten. Sie tragen Nektar und Pollen ein und entwickeln daraus Honig. Duft und Geschmack des Honigs sind von Aromastoffen bestimmt, die im Wesentlichen aus dem Nektar stammen. In Berlin blühen mehr als 400.000 Bäume und unzählige Blumentrachten. So kommt es, dass der erste Honig im Frühjahr blumig schmeckt, je nachdem wie hoch der Anteil an Ahorn-Nektar im Vergleich zum Nektar der Rosskastanie liegt. Der Honig im Frühsommer schaut fast durchsichtig aus und ist sehr mild im Geschmack (Robinie). Im Sommerhonig finden wir Linde und Götterbaum und auch Honigtau (vor allem von der Linde). Das macht den Honig dunkler, tiefgelb und je nachdem, wie hoch der Honigtauanteil ist – würzig und kräftig im Geschmack. Die frisch geschleuderte Linde ist fast „minzig“, sehr heiter. Bienen fliegen bis zu 3 km weit, um die besten Nektarquellen zu finden.

Die Qualität von Honig aus dem Stadtgebiet ist mit der Qualität von Landhonig gleichzusetzen. Als Teil der Überlebensstrategie des Bienenvolks werden schädliche Partikel aus dem Nektar gefiltert (Ventilfilter Honigblase). Der Nektar, der im Stock abgeliefert wird, ist immer sauberer als der Nektar, den die Bienen in den Blüten vorfinden. Pestizide, die nicht so leicht gefiltert werden können, gibt es in der Stadt nicht. Zudem profitieren Bienen in Großstädten von längeren Wärme- und durchgängigen Blütezeiten.

Stadtbienenhonig ist naturbelassen, der Honig wird mit der Hand geschleudert und danach nur gesiebt. Ich achte auf eine gute Lagerung. Die Pollenanalysen zeigen eine hohe Vielfalt an Nektar und Blütenstaub. Dies macht den Honig so wertvoll, köstlich und gesund.

Bienenstände

Baruth/Mark | 06 bis 11 2016

Baruth/Mark | 06 bis 11 2016

Im Rahmen von „Himmel & Erde“ baute Dietrich einen
Hochstand für das kleine Bienenvolk. Ab Juni flog es im alten
Haag. Die Obstbäume bestäubten in diesem Jahr die Wildbienen
vor Ort, die Honigbienen kamen erst im Juni. Sie holten sich den guten Nektar
der Lindenbäume von der grossen Allee (im Hintergrund zu sehen).
Es gab kaum Milbenbefall im Spätsommer. War ich die einzige Imkerin
im Flugkreis?

Zeughof Kreuzberg | Seit 2016

Zeughof Kreuzberg | Seit 2016

Im Februar 2016 sind 2 Bienenvölker in den Zeughof gezogen.

Sie stehen etwas geschützer als die Kraftwerksbienen, so dass sie nicht die Aussicht auf die Spree geniessen sondern etwas versteckt stehen. Das Fernsehen war schon da und sie haben sich von ihrer besten Seite gezeigt: Wabensteht und sanftmütig und so die 3 Köche verzaubert, die den guten Stadthonig zum Marinieren von Lachs und zum Süssen einer Birnennachspeise verwenden wollten. Der April ist sehr kalt, so dass eingetragener Nektar geradezu reicht, die frisch geschlüpften Bienen zu versorgen – ein Extra im Honigraum bleibt aus. Hoffen wir auf einen warmen Mai.

Messe Berlin | Seit 2015

Messe Berlin | 2015

Die Bienenvölker sind bei kaltem Frühjahrswetter ins Westend umgezogen. Der RBB hat den Umzug begleitet. Vor Ort waren die Haustechniker von der Messe dabei, die geholfen haben, die Kisten bis zur Plattform zu tragen, über Dachsprünge und Leitern; gemeinsam ging es recht gut und die Freude war riesengross. Im Sommergarten stehen Kastanien, an der S-Bahnlinie gibt es Robinien und Linden gibt es dort auch ganz viele.

Uckermark | 2015–2016

Uckermark | 2015

In der Schlossgärtnerei Gerswalde stehen nun 2 Stadtbienenvölker und gewöhnen sich an das Landleben. Sie haben ein wenig vom Kastanienhonig aus der Stadt mitgenommen und tragen nun Nektar aus dem Park der Schlossgärtnerei ein.
Die Schlossgärtnerei ist ein Gartenprojekt, das die Filmemacherin Lola Randl mit viel Energie antreibt: Bald soll dort Fisch geräuchert und wahrscheinlich auch Wein angebaut werden. Es soll Honig geerntet werden und Obst und Gemüse. Es gibt dort u.a. ein Schwein und Hühner und ganz viel Platz. An den Wochenenden kann man auch mitgärtnern.

(info@dergrossegarten.de)

Kraftwerk Mitte | Seit 2013

Kraftwerk Mitte | 2013

Seit 2013 stehen dort 3 bis 5 Bienenvölker in luftiger Höhe, 13 Stockwerke hoch. Das Kraftwerk Mitte fasziniert mich. Es ist mächtig und wird von so vielen unterschiedlichen Menschen „bespielt“, dass es mich immerzu überrascht. Der Weg durch das dunkle Gebäude bis auf’s Dach bringt genug Distanz zum Leben in der Stadt und eröffnet mit der Tür auf’s Dach auch Türen zu anderen Blickwinkeln. Der Bienenstand wirkt so klein auf dem grossen Dach. Für mich ist er u.a. ein Sinnbild dafür, wie weit weg wir vom Natürlichen heute sind, in unserer postindustriellen Zeit, mit den stillgelegten Fabrikgebäuden. Der Schritt zurück ist anstrengend. Die Natur findet jedoch ihren Weg. Die Bienenvölker auf dem Dach werden im Sommer von der Sonne geschützt.

Der Honig wird als Tresorhonig im Club verkauft.

ZMM Adlershof | Seit 2012

ZMM Adlershof | 2012

Seit 2012 stehen vor dem Zentrum für Mikrosysteme und Materialien (ZMM) 4 Bienenvölker. Das Projekt heisst Smart Systems und wurde von Josefine Günschel entwickelt.

Im Eingang des Gebäude gibt es noch eine Art Flugkarte mit Zitaten zu Bienen (aus Forschung und Lehre). Der Honig wird einmal im Jahr an das Zentrum abgegeben. In 2014 war die Ernte so gut, dass jedes Labor mit Honig beschenkt werden konnte.

Aquacarre | 2008–2015

Aquacarre | bis 2015

Von 2008 bis 2015 war dieses Dach einer meiner Standorte. Die Bienenvölker sind im Frühjahr von dort umgezogen: in die Uckermark und zur Messe Berlin.

Der Honig schmeckte immer sehr köstlich. …
machten den Ort besonders für mich….

#mk-tabs-59728109e044c .mk-tabs-tabs li.ui-tabs-active a, #mk-tabs-59728109e044c .mk-tabs-panes, #mk-tabs-59728109e044c .mk-fancy-title span{ background-color: #e0e0e0; }
.full-width-59728109df9d0 { min-height:100px; padding:40px 0 0px; margin-bottom:0px; } #background-layer--59728109df9d0 { background-position:center top; background-repeat:no-repeat; position: fixed;; }

Neuigkeiten

Juli


15.7.2017 | Workshop

Ich biete am kommenden Samstag einen workshop an.

Am 15.7.von 9 bis 13 Uhr
Location: Kraftwerk Mitte/Dach,
danach in Schöneberg im Schleuderraum.

für 64,00 Euro könnt ihr mit auf’s Dach gehen, im Anschluss euren eigenen Honig schleudern und ein Glas davon mitnehmen.
www.aydoo-sessions.de

.full-width-59728109ec257 { min-height:100px; padding:10px 0 10px; margin-bottom:10px; } #background-layer--59728109ec257 { background-position:left top; background-repeat:repeat; ; }

April


11.4.2017 | Zu Gast bei Markus Lanz

Ich war gestern zu Gast in der Talkshow von Markus Lanz, der übrigens auch Imker ist.

.full-width-59728109ee05e { min-height:100px; padding:10px 0 10px; margin-bottom:10px; } #background-layer--59728109ee05e { background-position:left top; background-repeat:repeat; ; }

März


Monatsbetrachtungen in der Bienen & Natur

Unter Lesen & hören sind nun die Monatsbetrachtungen der letzten drei Monate verfügbar. Ihr könnt die letzte auch direkt hier herunterladen :).

.full-width-59728109ef9f3 { min-height:100px; padding:10px 0 10px; margin-bottom:10px; } #background-layer--59728109ef9f3 { background-position:left top; background-repeat:repeat; ; }

Dezember


Beeproject booklet

Das beeproject booklet: publicationsforpleasure.com .

Zu kaufen im Buchladen www.bookspeopleplaces.com für 16 Euro.
Plus 1 Glas Honig nice price 20 Euro!

Buchvorstellung und Honigverkostung am 16.12. ab 18 Uhr

.full-width-59728109f1116 { min-height:100px; padding:10px 0 10px; margin-bottom:10px; } #background-layer--59728109f1116 { background-position:left top; background-repeat:repeat; ; }

November


Neues Design!

in Zusammenarbeit mit www.arc-gestaltung.de hat mein Honig ein neues Etikett bekommen und
es gibt jetzt auch Postkarten!

#mk-slideshow-box-59728109f3da8 { min-height: 400px; } .mk-slideshow-box { position: relative; } .mk-slideshow-box-item { display: none; } .mk-slideshow-box-item, .mk-slideshow-box-color-mask { position: absolute; top: 0; left: 0; width: 100%; height: 100%; background-size: cover; background-position: center center; } .mk-slideshow-box-content { position: relative; z-index: 20; padding-top: 10px; padding-bottom: 10px; padding-left:20px; padding-right:20px; } .mk-slideshow-box-color-mask { z-index: 10; }

Heartbeat Honey – Bee part of the hive!

Crowdfunding-Projekt von Honey bees for Uganda.
Imkern statt Goldabbau – Eine nachhaltige Alternative für ein Golddorf in Uganda!
Für ein Dorf in Uganda wollen wir jetzt eine nachhaltige Einkommensalternative zum Goldabbau schaffen. Die Idee kam von den Dorfbewohnern selbst: Sie wollen Honig machen. Jetzt geht es um die Finanzierung dieses ehrgeizigen Projektes.

BEE PART OF THE HIVE!

Alle Informationen unter www.startnext.com

Warum ich Heartbeat Honey unterstütze…
Erika Mayr von Stadtbienenhonig erzählt von ihren Bienen und warum sie das Projekt Heartbeat Honey unterstützt 🙂 Summmsumm! BEE P…

.full-width-59728109f2bb4 { min-height:100px; padding:10px 0 10px; margin-bottom:10px; } #background-layer--59728109f2bb4 { background-position:left top; background-repeat:repeat; ; }

Oktober


Interview mit Cabinspacey

Das Interview als PDF gibt´s hier zum Download.
Für mehr Infos zu Cabinspacey schaut euch die Website www.cabinspacey.com an.

Stadtlandfood Festival

Festival für gutes Essen und gute Landwirtschaft | Lebensmittel-Werkstätten und ein großer Markt mit mehr als 150 Ständen rund um die Markthalle Neun in Berlin Kreuzberg

Hier gehts weiter zur Website | www.stadtlandfood.com.

.full-width-5972810a02774 { min-height:100px; padding:10px 0 10px; margin-bottom:10px; } #background-layer--5972810a02774 { background-position:left top; background-repeat:repeat; ; }

September


Stadthonigfest

Das Imkerplakat (made by Svenja, Prinzessinnnengarten) gibt´s hier als PDF zum Download.

.full-width-5972810a069e6 { min-height:100px; padding:10px 0 10px; margin-bottom:10px; } #background-layer--5972810a069e6 { background-position:left top; background-repeat:repeat; ; }

Juli


W.DO Magazin zu Symbiose

Den Artikel könnt ihr euch hier herunterladen.

.full-width-5972810a086bb { min-height:100px; padding:10px 0 10px; margin-bottom:10px; } #background-layer--5972810a086bb { background-position:left top; background-repeat:repeat; ; }

Juni


Filmaufnahmen für woozlegoozle

In der ersten Folge der Zweiten Staffel von woozlegoozle sind ab jetzt auch unsere Bienen zu bestaunen!

Himmel und Erde

Hier ist der Link zum Kreuzberger Salon. Publikation zum Projekt Himmel und Erde folgt noch!

.full-width-5972810a0a3dc { min-height:100px; padding:10px 0 10px; margin-bottom:10px; } #background-layer--5972810a0a3dc { background-position:left top; background-repeat:repeat; ; }
.full-width-5972810a0c24d { min-height:100px; padding:10px 0 10px; margin-bottom:10px; } #background-layer--5972810a0c24d { background-position:left top; background-repeat:repeat; ; }

April


Imkerkurs mit Günther Friedmann

Seht euch das Info-PDF an um mehr zu erfahren.
Schaut euch außerdem gerne noch das neu erschienene Buch „Bienengemäß Imkern“ von Günther Friedmann an. Meine Bewertung zu dem Buch könnt ihr hier herunterladen.
Mehr zur Imkerei Friedmann.

Viertel-Vor.com | Magazin

Besuch von Anna Sch. und Marcus W.

Hier geht es zum Artikel über meine Arbeit.

.full-width-5972810a0d93f { min-height:100px; padding:10px 0 10px; margin-bottom:10px; } #background-layer--5972810a0d93f { background-position:left top; background-repeat:repeat; ; }

März


.full-width-5972810a0f9a1 { min-height:100px; padding:10px 0 10px; margin-bottom:10px; } #background-layer--5972810a0f9a1 { background-position:left top; background-repeat:repeat; ; }

Februar


Austellung: Aus dem Leben eines Bienenkönigs

Interessante Ausstellung von Michael Buhlte, klickt ruhig mal weiter auf galerie-nothelfer.de.

111 Berliner die man kennen sollte

Hier gibt´s die Seite über mich als PDF. Für mehr infos zu dem Buch schaut auf emons-verlag.de nach.

.full-width-5972810a112f4 { min-height:100px; padding:10px 0 10px; margin-bottom:10px; } #background-layer--5972810a112f4 { background-position:left top; background-repeat:repeat; ; }

Januar


7.1.2016 eingeschneite BV

.full-width-5972810a13205 { min-height:100px; padding:10px 0 10px; margin-bottom:10px; } #background-layer--5972810a13205 { background-position:left top; background-repeat:repeat; ; }